Projekte

Stuttgart im Blickfeld

Hintergrund:
Die Fußballweltmeisterschaft 2006 steht vor der Tür und die Welt blickt nach Deutschland - eine Herausforderung für Johannes Zeller. Zusammen mit Florian Fickel entsteht die Idee, Stuttgarts topographisch einmalige Lage zu nutzen und die "herausragenden" Gebäude effektvoll mit den Flaggen sämtlicher teilnehmenden Nationen zu verkleiden. Schon in der Ausarbeitung wird klar - diese Möglichkeit Stuttgarts Ruf als weltoffene Hauptstadt zu unterstreichen, hat besonderen Charme. Schon die visuellen Entwürfe zeigen sofort nachhaltige Vermarktungsmöglichkeiten auf. Die Motive sind auffallend, groß, stark und ohne Worte.

PDF: Stuttgart im Blickfeld (2,1 MB)

Umsetzung:
Der Stadt Stuttgart wurde das Konzept durch die Arbeitsgemeinschaft Fickel/Zeller vorgelegt. Die Prüfung ergab jedoch eine negative Entscheidung.

PDF: Notiert von Frank Rothfuss, StN 2005-12 (0,5 KB)

Datenschutz   Seite nach oben © copyright 2003-2021 Joh.Zeller